Video-Marketing

Mrz 17, 2017
laura

Video-Marketing

Online-Video-Werbung gehört aktuell zu den vielversprechendsten Werbeformen im Online Marketing. Videos gewinnen immer mehr an Bedeutung und belegen längst alle wichtigen Kanäle, darunter auch im Social Media.

 

Was braucht ein Video, damit es erfolgreich ist und von Usern bestmöglich angenommen wird?

Erfolgreiche Videos erzählen Geschichten und müssen qualitativ hochwertig sein, um sich gegen die große Menge an Videos im Internet durchsetzen zu können. Videos als Kommunikationsmittel stellen für Unternehmen große Chancen dar. Werbebotschaften können dabei vollständig visualisiert werden. Zudem sind Videos informativ und bieten eine gute Möglichkeit, Produkte zu erklären und eventuell sogar Fragen zu beantworten. Grundsätzlich ist eine Sache besonders wichtig für den Erfolg eines Videos: Das Zauberwort heiß Emotionalisierung! Schafft man es, durch eine gut erzählte Geschichte den Nutzer emotional anzusprechen, bietet das die beste Grundlage, das Interesse am Produkt zu gewinnen.

Wenn es um Videos im Internet geht denkt wohl so ziemlich jeder User sofort an das Video Portal YouTube. Kein Wunder, denn YouTube hat es geschafft, sich zur zweitgrößten Suchmaschine im Internet zu entwickeln. Auch für Marketer bietet YouTube inzwischen spannende Möglichkeiten. Hierbei spielt besonders die große Reichweite des Portals eine entscheidende Rolle. Weltweit kann YouTube inzwischen mehr als eine Milliarde Nutzer aufweisen und spricht damit rund ein Drittel der Internetnutzer an.

Doch auch Facebook weiß, Video Content ist Zukunftsmusik.

Video-Marketing

Video-Marketing

Video-Marketing auf Facebook

Schon seit einigen Jahren arbeitet Facebook daran, mehr und mehr Video Content auf der Plattform zu integrieren. Stetig wird daran gearbeitet, die verschiedenen Funktionen rund um Videos für die Facebook Nutzer attraktiver zu machen. Besonders vorteilhaft, auch für Marketer, ist die Möglichkeit, den Newsfeed auf Nutzerinteressen anzupassen. Dadurch wird es leichter, die entsprechende Zielgruppe zu treffen und auch der Nutzer wird mit Werbung konfrontiert, die für ihn spannend ist. Zudem wird auch die Auto-Play Funktion bisher sehr positiv von der Nutzerschaft aufgefasst. Trotzdem empfiehlt es sich, ein ansprechendes Vorschaubild für das Video festzulegen. Ein ausdrucksstarker Einstieg in das Video ist wichtig um das Interesse der User zu gewinnen. Im Schnitt entscheiden die ersten 3 Sekunden eines Videos darüber, ob das Video weiter angeschaut, oder ignoriert wird. Videos, die auf Facebook veröffentlicht werden, sollten eine Laufzeit von maximal einer Minute nicht überschreiten. Die Erfahrung zeigt, je kürzer das Video ist, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass es komplett angesehen wird.

Ähnlich wie bei den herkömmlichen Facebook Ads, lassen sich auch bei Video Anzeigen verschiedene Einstellungen vornehmen, die das effiziente Aussteuern erleichtern sollen. Zudem können dank entsprechender Analysewerkzeuge Zielgruppenstatistiken im Hinblick auf demografische Aspekte und Interessen erstellt werden. Die Macht, die Social Media mit sich bringt, sollte nicht unterschätzt werden. Vor allem spielt hier die Interaktion der User eine entscheidende Rolle. Views, Likes und Shares sorgen dafür, dass Videos im Umlauf bleiben und sich innerhalb kürzester Zeit über tausende von Usern ausbreiten.

Wir sind gespannt, was uns zum Thema Video-Marketing auf Facebook in Zukunft erwartet.

Quellen:

www.deraktionaer.de

www.socialmediaakademie.de

t3n.de

 

keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *