Influencer Marketing ist eine Marketing-Strategie im Social Media, die Kunden während ihres Entscheidungsprozesses erreichen und führen möchte. Dafür werden digitale Multiplikatoren zur Überbringung von Markenbotschaften genutzt. In den kommenden beiden Jahren wird das Influencer Marketing immer mehr in den Fokus rücken, da sich durch die diversen Social Media-Kanäle eine neue Möglichkeit der langfristigen Kundenbindung bietet. In den vergangenen Jahrzehnten konzentrierten sich viele Unternehmen und Marken… weiterlesen
facebook will die Werbetreibenden demnächst mit einer neuen Werbeform begeistern, den sogenannten Cinemagraphs. Dabei handelt es sich um Bilder, die teilweise animiert sind. Sie sind mit den GIFs verwandt, wobei hier ein Großteil des Bildes erstarrt bleibt und sich nur ein kleiner Teil bewegt. Solche Ads wurden zum Beispiel bereits für Armani oder Revolve produziert und sind auf Instagram und Tumblr zu sehen.… weiterlesen
Das aktuelle AGOF-Ranking Internet Facts November 2014 ist jetzt online und zeigt eines deutlich: Eine Werbekampagne im TV kann sich durchaus positiv im Ranking widerspiegeln. Bestes Beispiel dafür ist „Check24“. Das Preisvergleichsportal startete im November eine hochfrequentierte TV-Kampagne, die Menschen dabei zeigt, wie sie sich über das durch Check24 gesparte Geld freuen. Sie tanzen zu „Everybody Dance Now!“, einem Hit der 90er Jahre,… weiterlesen
Mittlerweile gehört das shoppen mit dem Smartphone oder Tablet für viele schon zum Alltag, doch der oft sehr kleine Bildschirm kann die Shopping-Laune erheblich trüben. Die Seite lädt zu langsam, Texte kann man nur mittels Scrollen und Zoomen lesen oder die Buttons lassen sich kaum treffen. Was also kann man tun, um dem Mobile-Shopper ein schönes Einkaufserlebnis zu ermöglichen? Augen- und… weiterlesen
Zahlreiche Online-Händler nutzen es bereits, das Trusted-Stores-Siegel von Google. Dadurch erhöhen sie das Vertrauen bei den Verbrauchern, denn das Siegel steht für Sicherheit und Seriosität. Bisher war es jedoch immer ein langwieriger Prozess, um die Zertifizierung zu erhalten. Google ändert dies nun und erleichtert für Neuanmelder das Prozedere. So wird nun auf Anmelde-Informationen, Versandkonditionen und Stornierungsbedingungen verzichtet. Für die Teilnahme… weiterlesen
Google möchte Werbungtreibenden mit seinem neuen Dienst „Think with Google“ eine Plattform zur Verfügung stellen, in der ein virtueller Wissensschatz in Sachen digitales Marketing bereit steht. Aus Google-Sicht werden Informationen über Online-Werbung und digitale Kampagnen, Tools, Lösungen und Inspiration angeboten, die dem Werbungtreibenden helfen könnte, seine Werbemaßnahmen zu verbessern. Die kostenfreie Plattform ist in folgende Rubriken unterteilt: „Erfolgsgeschichten“, „Insights“, „Tools“,… weiterlesen
03.02.2015
Aktuelle Marktforschungszahlen belegen, dass Händler, die mehr Werbung in sozialen Medien schalten, mit höheren Umsätzen belohnt werden. 500 Unternehmen, die für diese Studie befragt wurden, gaben an, dass die Umsätze mit Kunden aus den sozialen Netzwerken um bis zu 26 % stiegen. Passend dazu finden Sie hier fünf Features, die 2015 im Social Web wichtig werden: Mehr Reichweite bei Facebook… weiterlesen
03.02.2015
Das aktuelle AGOF-Ranking Internet Facts Oktober 2014 zeigt eine neue Spitze unter den Vermarktern. Neue Nummer eins ist nun Stöer Digital mit 35,1 Millionen Unique Usern. Auf Platz zwei folgt Interactive Media (33,6 Mio.) und auf Platz drei Axel Springer Media Impact (31,5 Mio.). Der Erfolg des neuen Spitzenreiters war voraussehbar, resultiert er doch aus diversen Zukäufen in der Vergangenheit.… weiterlesen
Die Bruttowerbebilanz für das Jahr 2014 fällt positiv aus. Laut Nielsen Media Research konnte der Bruttowerbedruck einen Gesamtzuwachs von 4,1 Prozent gegenüber dem Vorjahr ausmachen. 28,2 Milliarden Euro wurden 2014 in Werbung brutto umgesetzt. Großen Zuwachs konnte vor allem der mobile Bereich (+72%) verzeichnen und auch die Online-Werbung wächst weiter (+1,2%). Die Out-of-home-Medien (+ 5,3%) konnten gute Zugewinne verzeichnen, was… weiterlesen
Die deutschen Online-Shopper brauchen im Durchschnitt 195 Stunden, um sich nach dem ersten Kontakt für ein Kleidungsstück zu entscheiden. Dies ist zumindest das Ergebnis der Customer-Journey-Analyse der intelliAd Media. Rund 275.000 Onlinekäufe (Zeitraum: 01.09.2014 bis 31.10.2014) aus den Bereichen Fashion, Beauty, Travel und Furniture wurden dazu ausgewertet. Speziell bei den Modekäufern bedeutet dies, das 28% zu den Schnellentschlossenen gehören, die… weiterlesen
1234